Maderos Dressage Cup 2022

Erstmalig in diesem Jahr veranstaltet der Pferdesportverband (PSV) Lüneburg/Harburg e.V.  eine Dressur Nachwuchstour.  Maderos freut sich der Hauptsponsor und Namensgeber dieser Tour zu sein.

Startberechtigt sind:  Alle Teilnehmer*innen der Jahrgänge 2001 und jünger.

Prüfung:  Geritten wird jeweils eine  Dressurprüfung der Klasse A**. Für die Gesamtplatzierung in der Serienwertung ist eine Teilnahme an mindestens 3 Wertungsprüfungen, inclusive des Finals obligatorisch. 

Die  5 Veranstaltungsorte: 

  • Scharnebeck (16.4.-18.4.22)
  • Jesteburg (29.04.-1.5.22)
  • Meckelfeld (21.5.- 22.5.22)
  • Brietlingen (3.6.-5.6.22)
  • Finale Wohlesbostel (1.7.-3.7.22)

Den 3 Gesamtpunktbesten winken wertvolle Sonderehrenpreise.

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Erfolg und freuen uns über großartigen Nachwuchssport!



Reiterin-mit-Maderos-Werbung

RV Echem Scharnebeck



Beim Auftaktturnier, dem Ostereiercup in Scharnebeck, gelang Emma Tabea Bauer vom gastgebenden Verein auf Tommy Temptation ein toller Start. Sie gewann mit einer Wertnote von 7,4 vor Celina Weis (RV Zeven)  auf Fantasie 325 und Merle Marie Günther (RFV Echem-Scharnebeck) auf Miss Elliott 2.

Herzlichen Glückwunsch. Wir sehen uns in Jesteburg.

Reit- und Fahrverein Nordheide

Reit- und Fahrverein Nordheide


Die 2. Tour des Maderos Dressage Cups fand im Zuge des Maimarktturniers in Jesteburg statt. Mit der Wertnote 8,0 gewann Madeleine Nuss vom gastgebenden Verein auf Little One 48. Als weitere Platzierte folgten Anna Carlotta Warnecke (RFV Nordheide) auf Lupine 45 mit einer 7,8; Neela Lucht (RFV Echem-Scharnebeck) auf Cesaro 4 mit einer 7,7 und Mila Schlösser (RFV Scuderia Hanstedt) auf Lamborghini 109 mit einer 7,6.

Herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Meckelfeld.

RFV Meckelfeld

RFV Meckelfeld


Die 3. Etappe des Maderos Dressage Cups wurde beim Reit- und Fahrverein Meckelfeld ausgeritten.  Die anspruchsvolle A** Dressurprüfung gewann Neela Lucht (RFV Echem-Scharnebeck) mit einer 8,2 vor Anna Carlotta Warnecke (RFV Nordheide) auf Lupine 45 mit einer 8,0. Es folgten Mila Schlösser (RFV Scuderia Hanstedt) auf Lamborghini 109 mit einer 7,0 und Lana Gutsell vom gastgebenden Verein auf Cora 584 mit einer 6,9.

Herzlichen Glückwunsch den Platzierten! Nächster Stop ist Brietlingen - wir freuen uns!


Fach­beratung Kontakt