04108 - 41429-0
Dürfen wir Ihnen helfen?
Unser Team
Bei uns sind Sie in besten Händen!
TERMINVEREINBARUNG

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Auch bei Ihnen vor Ort?

TERMIN VEREINBAREN Jetzt Fan werden
Bauantragswochen

Jetzt kostenlosen Bauantrag sichern!

Neue Lieblingsplätze plant man am besten jetzt Bauantragswochen bei Maderos

Dieses Jahr starten wir mit einem tollen Angebot in die neue Saison: Im Februar erhält jeder Kunde die Architektenleistung und die Bauantragsformulare kostenlos. D.h. Sie müssen den fertigen Antrag nur noch bei Ihrer Behörde einreichen. Circa acht Wochen Vorlauf sollte man für ein Terrassendach einplanen, für ein Glashaus sind es circa 12 Wochen. Wer die ersten Sonnenstrahlen geschützt im Garten genießen möchte, sollte also schnellstmöglich seine neue Terrassenüberdachung planen. *

Die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen oder Rabatten kombinierbar. Kein Umtausch oder Barauszahlung möglich.

Verlängerte Öffnungszeiten!

An den ersten 4 Samstagen im Februar haben wir für Sie von 10 - 16 Uhr geöffnet: jeweils mit spezieller Beratung zum Thema Bauantrag!

Unsere Lieblinge Lassen Sie sich von unseren Terrassendächern und Glashäusern inspirieren!

Ratgeber Baugenehmigung für Terrassendächer und Glashäuser

Einfach auf der Terrasse weiter grillen, während sich ein Sommergewitter zusammenbraut. Bei sommerlicher Hitze  einen kühlen Drink  im Schatten schlürfen. Oder gemütlich mit den Freunden oder der Familie auf der Terrasse sitzen, auch wenn die Tage kürzer werden. 

Mit einer Terrassenüberdachung  genießen Sie Ihren Garten viel intensiver und länger. 

Doch was sagt eigentlich das Baurecht zu Terrassenüberdachungen. Darf sich jeder was er will und wie er will in seinen Garten bauen oder welche Regeln gilt es einzuhalten?

Ist eine offizielle Baugenehmigung notwendig und worauf ist zu beachten?  Viele Fragen, denen der Laie etwas hilflos gegenüber steht.


Wenn jeder so planen und bauen dürfte, wie er wollte, dann würden unsere Gemeinden vermutlich im Chaos versinken. Aus diesem Grund gibt es eine ganze Reihe von Rechtsnormen, die das Bauen regeln. Man spricht vom Baurecht und unterscheidet dabei das öffentliche und das private.

Für Ihr Bauvorhaben sind beide Bereiche relevant, etwa die Nachbarrechte des privaten Baurechts, aber auch das bundesweite Bauplanungsrecht und das länderspezifische Bauordnungsrecht des öffentlichen Baurechts. Dazu kommen öffentlich-rechtliche Vorschriften des Baunebenrechts.

Der wichtigste Punkt ist, dass Bauvorhaben grundsätzlich nicht gegen die Vorgaben dieser Gesetze verstoßen dürfen. Um das zu gewährleisten prüft das örtliche örtlichen Bauamts die Rechtmäßigkeit eines Baus und erteilt idealerweise eine Baugenehmigung.

Doch glücklicherweise (vor allem für das Bauamt) bedarf nicht jedes kleinste Bauvorhaben einer offiziellen Genehmigung.


Der Bau einer festen Terrassenüberdachung ist eine Umbau- bzw. Ausbaumaßnahme an einem bestehenden Gebäude (gilt im Übrigen auch für freitragende Terrassenüberdachungen).

Ob Ihr Vorhaben eine offizielle, bauamtliche Genehmigung braucht, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab:

  • dem Bundesland, in dem Sie leben und
  • den Abmessungen der geplanten Überdachung

Baurechtlichen Vorgaben werden nicht bundesweit einheitlich geregelt, sondern variieren je nach Bundesland.

Es könnte sein, dass Ihre Freunde aus der Nachbargemeinde andere Voraussetzungen erfüllen muss für eine identische Terrassenüberdachung wie Sie. Ggf. enthält der örtliche Bebauungsplan auch einschränkende Festsetzungen. Dieses hängt von lokalen Baugebieten und den dort geltenden Vorschriften ab. Kleiner Tipp hierzu: Sie können eine Bauvoranfrage beim örtlichen Bauamt starten und erhalten dort alle relevanten Festsetzungen. Bauvoranfragen sind in der Regel kostenlos und können im Gegensatz zum Bauantrag auch durch Privatpersonen gestellt werden. Hilfreich hierfür sind Planungsunterlagen oder Visualisierungen, die Ihnen Maderos gerne zur Verfügung stellt.

Abhängig vom Bundesland ist auch, ob Sie einen „räumlichen Freibetrag“ haben, bis zu dem Sie eine Terrassenüberdachung genehmigungsfrei bauen dürfen. Eine Baugenehmigung benötigen Sie dann nur, wenn Ihr geplantes Bauvorhaben größer ist als es der räumliche Freibetrag vorgibt.

In Niedersachsen zum Beispiel benötigen Sie also nur dann eine Baugenehmigung, wenn Ihre geplante Terrassenüberdachung eine Fläche von 30 m² übersteigt. In Hamburg ist eine Überdachung bis 30 m² genehmigungsfrei, solange eine Tiefe von 3 m nicht überschritten wird. Das gilt aber nur vorbehaltlich der Einhaltung aller anderen baulichen Festsetzungen (z.B. Einhaltung des Grenzabstandes, Einhaltung der versiegelten Fläche, GRZ etc.).

Bundesland Räumlicher Freibetrag
(Stand: 05/2019)
Fläche Tiefe
Bremen - 3 m
Hamburg 30 m² 3 m
Mecklenburg-Vorpommern 30 m² 3 m
Niedersachsen 30 m² -
Schleswig-Holstein 30 m² 3 m

Da es aber wie erwähnt Unterschiede geben kann und sich die Vorschriften gelegentlich ändern können, ist es auf alle Fälle ratsam vor Baubeginn nachzufragen!
Ein Aspekt, der für eine Baugenehmigungspflicht nicht relevant ist, ist das Material, aus dem das Terrassendach gefertigt wird. Ob Ihr Dach aus, Holz, Glas oder Aluminium gebaut wird und ob es auf Holz- oder Metallpfeilern steht, ist für die Genehmigung nicht wichtig.

Nein! Selbst wenn Sie innerhalb des Freibetrages bleiben, ist es notwendig sich vorher mit dem öffentlich-rechtlichen Vorschriften der jeweiligen Gemeinde und der Bauordnung vertraut zu machen. Sie müssen also etwa auf Gestaltungssatzung, Bebauungsplan, Schneelastgrenzen, Brandschutz oder Denkmalschutz Rücksicht nehmen. Außerdem müssen Sie den Mindestabstand zum Nachbargrundstück einhalten – meistens drei Meter.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wenn Ihr Bauvorhaben nicht im Rahmen der Genehmigungsfreiheit liegt, müssen Sie einen Antrag für Ihre Baugenehmigung stellen. Mit unserem Bauantragsservice unterstützen wir Sie gerne bei der Erstellung der Bauantragsunterlagen. Sie müssen den fertigen Antrag dann nur noch bei der für Sie zuständigen Behörde einreichen. 

Besuchen Sie uns

Ganz gleich, was für einen Haustyp Sie haben oder welchen Stil Sie bevorzugen, wir finden für Sie das Passende. Auf über 1.000 m² Ausstellungsfläche beraten wir Sie über aktuelle Trends und finden die optimale Lösung für Ihr Haus: Sowohl Größe, als auch Farbe und Ausstattung wird an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet und an die baulichen Gegebenheiten angepasst.

Kontakt
MADEROS GmbH
Am Hatzberg 16

21224 Rosengarten/Nenndorf
© 2020 MADEROS GmbH
Öffnungszeiten
Mo. -Fr.* 09:00 – 18:00 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr
So.** 14:00 – 17:00 Uhr
*Anlieferung und Abholung am Lager: Mo. - Fr. 7:00 - 15:00 Uhr
**Ohne Beratung und Verkauf

Service
Anfahrt
Vor den Toren Hamburgs